Gut und Günstig

Leiter: Steffi Flöhr (früher noch Gregor Claßen als ursprüngliche Schwangerschaftsvertretung von Rabea Schiemann)
gegründet: Mittwoch, den 19. November 1997
derzeitiger Status: Rover

Hier gibt es die (Extra-)Seite zu unserem Gruppenwochenende im Juni 2005.

Unser Roveraufstieg

Am Wochenende vom 28. April bis zum 1. Mai 2006 sind wir zu Rovern aufgestiegen, und zwar in Münster. Ein Gruppenbild davon könnt Ihr hier betrachten:


Gut und Günstig on tour …erneut in Münster (17.–18.3.2007)

Dieses Mal gab es aber auch einen echten Grund, weshalb es uns erneut dorthin verschlug: wir besuchten am 17. März unseren Diakon Jörg Schlummer, der an Pfingsten zum Priester geweiht wird.
Gut gelaunt, ganz wie wir immer sind, quetschten wir uns also alle, samt Fietes Krücken, in den Bulli und los ging’s!
Mit einigen Irrfahrten (ja, auch wir Rover haben ab und zu noch ein paar Probleme mit Karten) kamen wir schließlich im Borromaeum an, durch welches uns Jörg erst einmal ein bisschen führte, bevor wir uns auf einen vorzüglichen „Mexikanischen Feuertopf“ stürzten.
Gut gelaunt ging es dann zum Pfarrheim der St. Ludgerus Gemeinde im Kreuzviertel… die Geschichte, wie das Kreuzviertel zu seinem Namen kam, ist mir allerdings im Laufe des Abends entfallen… wie fast allen anderen auch.
Das erste Bierchen geleert ging es dann munter ins Rathlin’s… einen ziemlich guten Irish Pub, den wir schon letztes Jahr zu schätzen gelernt hatten. Zufällig war an diesem Samstag auch noch St. Patrick’s Day, die Stimmung war dementsprechend ausgelassen, die Musik seeehr irisch und Roberts Trikot ziemlich grün.
Jörg verabschiedete sich später von uns, aber wir blieben noch bis ca. halb zwei im Irish Pub, bevor wir mehr oder weniger gerade unseren Weg zurück zum Pfarrheim fanden.
Eine nächtliche Pizza um halb drei später schlummerten wir seelig ein.
Am nächsten Morgen ging es ohne Frühstück zur Messe in die St. Ludgerus Kirche und danach, wieder mal auf Umwegen, zu McDonalds… gegen ein ausgewogenes Frühstück bestehend aus BicMäc und Pommes ist doch nichts einzuwenden.
Drei Stunden später waren wir auch schon wieder in Geldern und ein sehr lustiger Abend, den man gerne wiederholen könnte, lag hinter uns.
Übrigens: Unser nächstes wirkliches Gruppenwochenende soll vom 17. bis zum 19. August 2007 stattfinden.

Hannah Stephanus

Und hier noch unser Erinnerungsfoto:

Wir haben übrigens seit 2007 eine eigene, externe Internetseite (kreiert vom Halben Hähnnchen), auf der wir so einiges über unsere Gruppe gesammelt haben und verraten:

http://www.hittheroadjack.de.tl

Bitte besucht für weitere Informationen diese Seite!


Gruppenwochenende 2008

Vom 2. bis zum 4. Mai 2008 waren wir erneut unterwegs, diesmal nach Köln (da wir in Münster inzwischen jede Straße vor- und rückwärts auswendig kennen). Hier gibt es das offizielle Gruppenfoto, geschossen am ersten Tag und noch im nüchternen Zustand: